Miteinander hat Kultur

Miteinander hat Kultur

Helmut Oberlack, Herausgeber der Fachzeitschrift Taijiquan & Qigong Journal, hat vor einigen Monaten die Initiative „Miteinander hat Kultur“, zu der nebenstehendes Logo gehört, in die Wege geleitet. Das Logo, das die Verbundenheit der verschiedenen Kulturen symbolisiert, beinhaltet fünf Buchstaben, bzw. ein Schriftzeichen, aus verschiedenen Sprachkulturen. Sprache und Schrift als Ausdruck menschlicher Kommunikation und Verständigung,...

Mehr

Taijiquan im August

Taijiquan im August

Wir üben die 24er Form (Pekingform) mit besonderem Augenmerk auf den Bewegungen aus dem Zentrum heraus. Außerdem soll unsere Aufmerksamkeit dem Blick gelten, der nicht irgendwo hingeht, sondern wie eine geistige Richtschnur die Bewegung leitet. Mit kleinen Partnerübungen testen wir unsere Fähigkeit nachzugeben und Yang in Yin und Yin in Yang zu wandeln. Aber vor allem wollen wir Freude an den schönen, fließenden Bewegungen haben und uns...

Mehr

Kursankündigung: Vom Spätsommer zum Herbst

Kursankündigung: Vom Spätsommer zum Herbst

Am Montag, 27.08.18 beginnt der erste Kurs nach meiner längeren Pause. Hier erlernen wir eine sehr schöne kleine Form, die sogenannte „Fünf-Elemente-Übung“, in der mit fließenden Bewegungen die Beziehungen zwischen allen Organen hergestellt wird. Dem Funktionskreis Milz / Magen, den Organen der Mitte, wird der Spätsommer, die Zeit der Ernte, zugeordnet. Wenn wir das Nährende, Stabilsierende, Unterstützende aufnehmen können...

Mehr

Zuversicht

Zuversicht

Immer wieder bekomme ich Fragen zu bestimmten Stellen in Qigong Büchern, in denen vor Gefahren beim Üben gewarnt wird. Oft liest man dort, es sei „gefährlich“ bei Gewitter, bei Fieber, während der Menstruation oder sonstigen anderen Umständen zu üben. Außerdem sei es sehr schädlich, während des Stillen Qigong durch z.B. Telefonklingeln gestört zu werden oder in unguter Atmosphäre bzw. von anderen Menschen könnte uns Qi...

Mehr

Der Fluss des Lebens

Der Fluss des Lebens

Nach einer schmerzfreien Zeit, tat mein Fuß in letzter Zeit immer wieder weh und ich wusste manchmal gar nicht, welche Schuhe ich anziehen soll. Ein Zustand, den ich gerne nicht gehabt hätte! Im Qigong realisiert man den ständigen Wandel des Lebens durch Ein- und Ausatmen, durch Öffnen und Schließen, durch Dehnen und Lösen, mal links, mal rechts, usw.  Und doch wünschen wir uns Wandel wohl immer eher in die angenehme Richtung und...

Mehr

Auf eigenen Beinen stehen…..

Auf eigenen Beinen stehen…..

Seit gut einer Woche brauche ich meinen Spezialstiefel nicht mehr und bin sehr froh, wieder auf meinen eigenen Beinen stehen zu können! Bei der Abschlussuntersuchung in Kiel war der Arzt ganz begeistert über die gute Heilung der Wunde. Auch das Fersenbein, von dem einiges an Knochen abgetragen werden musste, hat sich schon gut regeneriert.        So hat das Hineinschicken von Licht und Energie in den Fuß sich heilsam bemerkbar...

Mehr