Home/Aktuelles

Kategorie: Aktuelles

Sowohl im Taijiquan als auch im Qigong wird „Obere Leichtigkeit und untere Stabilität“ angestrebt. Damit ist ein Idealzustand gemeint, der sich folgendermaßen beschreiben lässt: Unser Kopf ist klar, der Geist strukturiert, der Blick ruhig, das Herz friedlich, die Atmung tief und frei. Die inneren Organe funktionieren einwandfrei, der Beckboden ist kraftvoll und stabil, bietet den …

Ich wünsche euch allen ein glückliches und gesundes Neues Jahr mit viel Jing, Qi und Shen!!! Wäre nicht die Corona bedingte Schließung dazwischen gekommen, hätte ich in den Gruppen „Qigong für Frauen“ mit einer Übung begonnen, die „Tanz des Phönix“ heißt. In der altägyptischen und später auch in der griechischen Tradition ist der Phönix ein …

„Die Weisheit des ungesicherten Lebens“ ist der Titel eines Buches des vor fast 50 Jahren verstorbenen Religionsphilosophen Alan Watts. Neben christlicher Theologie hat er sich mit Zen-Buddhismus, Daoismus und Taijiquan beschäftigt. Alan Watts hatte, genau wie die Daoisten, ein tiefes Gefühl für die Unbeständigkeit des Daseins, den ewigen Wandel, die stete Veränderung. Unsere Zellen erneuern …

In unserer heutigen Zeit kann es sehr lohnend sein, sich einmal die Begriffe „Wissen - Nichtwissen – Unwissenheit“ aus daoistischer und buddhistischer Sicht anzuschauen. Dabei werden wir kein neues intellektuelles Wissen erlangen, sondern können uns öffnen für ein tieferes Wahrnehmen, das uns allen innewohnt. Unwissenheit im buddhistischen Sinne meint nicht „etwas nicht zu wissen oder …

Nach dem ersten Schock tritt allmählich eine gewisse Ruhe und Gelassenheit ein. Vielleicht könnt auch ihr die Entschleunigung ein bisschen genießen, den Sonnenschein, die Vögel, die Blumen..... Alleine oder zu zweit spazieren zu gehen, dabei zu schweigen und nur zu schauen, zu lauschen, sich die Sonne ins Gesicht scheinen zu lassen, hat etwas Wunderbares! Natürlich …

Die Ratte ist im chinesischen Tierkreis das erst Zeichen – obwohl…., nun ja…eigentlich hat sie dies einem Trick zu verdanken. Der Jade-Kaiser lud in alter Zeit alle Tiere zu einem Fest ein und versprach den ersten zwölf Tieren, entsprechend der Reihenfolge ihres Erscheinens, die Herrschaft über jeweils ein Jahr. Die kluge Ratte bat den Büffel, …

Für das neue Jahr wünschen sich wieder viele Menschen mehr Entspannung. Doch was ist damit eigentlich gemeint, bzw. was könnte in einem tieferen, uns Kraft gebenden Sinne, damit gemeint sein? Im herkömmlichen Sinn wird mit Entspannung ein vor allem passiver Vorgang des Erschlaffens, sich fallen lassen, verbunden, indem alle Aktivität zu einem Ende gekommen ist. …

So heißt, vielleicht etwas irritierend, der Titel meines Vortrags, den ich im Rahmen einer öffentlichen Ringvorlesung am 07.10.19 um 18 Uhr, in der Phänomenta halte. Die Ringvorlesung wird von der Europa Universität Flensburg im Rahmen des Projektes „Eine Uni – ein Buch“ organisiert. Die Uni hat einen Wettbewerb der Zeit-Stiftung mit ihrem Konzept zu: Hartmut …

Das Chinesische Neujahrsfest wird auch Frühlingsfest genannt und berechnet sich nach dem zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende. Man wartet also auf eine Nacht, in der der Himmel leer ist und etwas Neues entstehen kann. Zu dieser Zeit „atmet“ der Kosmos allmählich wieder anders, das Werden des Frühlings ist zu erahnen! In der Chinesischen Astrologie werden …

In der TCM, besonders in der chinesischen Ernährungslehre, aber auch im Qigong begegnen uns die „Fünf Elemente“. Die nebenstehende Abbildung ist mittlerweile recht bekannt. Das chinesische Wort dafür ist „Wuxing“ – und es könnte wohl keinen größeren Irrtum geben, als dieses Schriftzeichen in Anlehnung an die vier Elemente der griechischen Tradition eben mit „Fünf Elemente“ …

Latest Posts