Taijiquan Sommerkurs

Taijiquan Sommerkurs

Viele der Qualitäten, die Taijiquan uns näher bringt, können wir in dieser Zeit so gut gebrauchen! Da wäre die Verwurzelung, die uns standhaft macht auch in stürmischen Zeiten – oder die Fähigkeit, die Mitte zu wahren, während gerade viele diametral entgegengesetzte Positionen lautstark diskutiert werden. Oder die Aufrichtung, die uns mit klarem Blick zu uns selber stehen lässt, genauso die Fähigkeit flexibel zu sein und...

Mehr

Qigong am Schloss Gottorf

Qigong am Schloss Gottorf

Auch in diesem Sommer biete ich Qigong am Schloss Gottorf an. Wir üben Baduanjin (Die Acht Brokatübungen) – diese Übungen dehnen sanft den ganzen Körper, lassen das Qi wieder strömen und unterstützen durch die Ruhe in der Bewegung die Sammlung auf die Mitte. Das Üben im Freien hat immer seinen eigenen Reiz: wir können in der sommerlichen, frühabendlichen Stimmung das Qi der Natur besonders gut spüren. Mit weitem Blick über...

Mehr

Neu: Qigong und Achtsamkeit jetzt auch in Leck

Neu: Qigong und Achtsamkeit jetzt auch in Leck

Am Samstag, 18.06.22 von 10 bis 14 Uhr, gebe ich in der VHS Leck ein Seminar zum Thema „Qigong und Achtsamkeit“. Qigong Übungen eignen sich durch die Ruhe in der Bewegung ausgezeichnet dazu, zu meditativen Achtsamkeitsübungen zu werden, in denen wir subtile Rückmeldungen aus dem Körper wahrnehmen und feine Regulationen im Gewebe ermöglichen können. Diese Aufmerksamkeit ist keine starre Konzentration, sondern ein...

Mehr

Frühsommerkurs im Christiansenpark

Frühsommerkurs im Christiansenpark

Ab 19.05.22 biete ich am Donnerstagvormittag einen Qigong-Kurs im Freien an. Im Christiansenpark (Flensburg) mit seinem alten Baumbestand ist das Qi des Kosmos besonders gut zu spüren. Auf der Wiese, gerne auch barfuß, können wir das Verwurzeln zur Erde und das Aufrichten zum Himmel in intensiver Weise erfahren. Wir üben die traditionelle Methode des „Baduanjin“, auch als „Acht Brokatübungen“ bekannt, die sich...

Mehr

Kochen mit Choosy

Kochen mit Choosy

 „Qi“ ist ein Wortfeld und kann mit Atem, Energie, Lebenskraft übersetzt werden. Das Schriftzeichen für „Qi“ stellt Reis mit Dampf darüber dar und weist so darauf hin, dass es sich um etwas Nährendes handelt. Die chinesische Tradition kennt verschieden Quellen für unser ganz persönliches Qi: Einmal haben wir das vorgeburtliche Qi, eben die Energie, die wir von unserem Vater und unserer Mutter mitbekommen haben (wir würden...

Mehr