Qigong und Feldenkrais

geschrieben von am Februar 19, 2013

In diesem Seminar am 6. April möchten wir eine fruchtbare Verbindung herstellen zwischen der jahrtausendealten Methode des Qigong und der im vergangenen Jahrhundert vom Physiker und Judolehrer Moshé Feldenkrais entwickelten Methode zur bewussten Erforschung von Bewegungsmustern.

Die Feldenkrais- Methode kann Qigong Übenden helfen, die eigene Körperstruktur besser zu erkennen und kleine Veränderungen zuzulassen, um z.B. das längere Stehen oder das aufrechte Sitzen zu erleichtern So können körperliche Blockaden gelöst werden und das Fließen der Lebensenergie „Qi“ wird wahrnehmbarer.

Für Übende der Feldenkrais-Methode kann es spannend sein, sich auf die Ebene von „Qi“, Meridianen, Yin und Yang einzulassen. Und gemeinsam können wir Parallelen erkunden, wie z.B. die Fähigkeit zur wertfreien, bewussten Wahrnehmung und die Offenheit für Veränderungen.

Weitere Informationen zur Feldenkraisarbeit:  Feldenkraispraxis Flensburg

 Bitte eine Decke, nach Bedarf ein kleines Kissen für den Hocker, ein kleines Handtuch und dicke Socken mitbringen. Matten haben wir da.

Zeit:    Samstag, 6.4.2013, 10.00 bis 16.00 Uhr

Ort:     Seminarraum im medimaris, Sandwigstr. 1a, Glücksburg

Kosten:  50 Euro

Wir haben 8 Plätze für „Feldenkraisler“ und 8 Plätze für Qigong Übende reserviert.
Anmeldung von Teilnehmer/innen aus meinen Qigong Gruppen bitte per e-Mail bei mir.