Qigong Basiswissen für Unterrichtende anderer Bewegungs- und Entspannungsmethoden

geschrieben von am April 1, 2017

Der Workshop richtet sich ausdrücklich an Menschen, die bereits Erfahrungen mit Bewegung / Kampfkunst /Meditation erworben und dadurch ein gutes Körpergefühl entwickelt haben.

Nicht nur Kursleitende sind angesprochen, auch interessierte Menschen, die Grundlagen des Qigong kennenlernen möchten.

Das Seminar findet statt in Zusammenarbeit mit dem neuen Yoga Studio „Zeitraum im Norden“, das Anfang des Jahres in Hollingstedt entstanden ist.

Wenn wir selber unterrichten kann es hilfreich sein, sich mit verwandten Methoden zu beschäftigen und dadurch klarer den eigenen Weg zu verstehen bzw. neue Aspekte zu integrieren.

Ich werde auf dieser Basis ein Grundlagenverständnis für Qigong vermitteln. Qigong beinhaltet Wissen um die Chinesische Medizin, Energiearbeit, Philosophie (Yin und Yang, Daoismus), Kampfkunst (Taiji) und verschiedene Meditationsformen.

In diesem Seminar geht es im praktischen Teil um den Stand, exemplarische kleine Übungen mit fließenden Bewegungen und die Qualität der Bewegungen (Ruhe in der Bewegung finden – Bewegung in der Ruhe finden), außerdem um Qi Wahrnehmung.

Im theoretischen Teil klären wir Grundbegriffe wie „Qi“, Yin und Yang, Meridiane und erfahren etwas über den schamanischen Ursprung von Qigong und seine Beziehung zur Chinesischen Medizin.

Bei Interesse wird ein Aufbauseminar angeboten.

Es gibt ein kleines Mittagessen, wer mag, steuert gerne etwas zum Mittagsbuffet bei. Jeder Teilnehmer/Teilnehmerin bekommt ein kleines Skript und eine Teilnahmebescheinigung.

Zeit:  24.06.17, 10 bis ca. 16 Uhr

Kosten: 84 €

Anmeldungen: Zeitraum im Norden